Rommerskirchen: Tankstelleneinbruch – Zeugin beob­ach­tet ver­däch­ti­ges Auto

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) – In der Nacht zu Montag (10.08.), gegen 04:45 Uhr, infor­mierte eine Nachbarin der Tankstelle an der Venloerstraße die Polizei.

Die Anruferin hatte aus Richtung der Tankstelle ver­däch­tige Geräusche gehört. Kurze Zeit spä­ter sah sie, wie eine schwarze Mercedes-​Limousine in Richtung Stommeln davon fuhr. Die Beleuchtung des Autos war dabei ausgeschaltet.

Offensichtlich hat­ten Unbekannte die Scheibe zum Verkaufsraum der Tankstelle ein­ge­schla­gen und aus der Räumlichkeit eine noch unbe­kannte Anzahl an Zigaretten entwendet.

Die Kriminalpolizei in Grevenbroich hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Weitere Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 erbeten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)