Meerbusch: 92-​Jährige wohl­be­hal­ten in Lank angetroffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch (ots) – Die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss bat mit ihrer Pressemitteilung am Montag (10.8.) Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe bei der Suche nach einer 92-​jährigen Meerbuscherin, die am Sonntag mit unbe­kann­tem Ziel ihre Wohnung in einer Seniorenresidenz ver­las­sen hatte.

Am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, konn­ten Polizeibeamte die alte Dame unver­sehrt in Lank antref­fen. Sie hatte sich an Anwohner der Stormstraße gewandt.

Dank der öffent­li­chen Suche mit Bildern von der Vermissten, erkann­ten sie auf­merk­same Zeugen wie­der und ver­stän­dig­ten die Polizei.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)