Neuss: Unbekannter nach Handyraub gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weißenberg (ots) – In der Nacht zum Freitag (07.08.), gegen Mitternacht, saßen ein 23-​jähriger und ein 17-​jähriger Neusser auf einer Sitzbank am Spielplatz „Am Hohen Weg”.

Plötzlich über­raschte sie ein mas­kier­ter Mann und hielt ihnen eine Schußwaffe ent­ge­gen. Der Vermummte ver­langte vom Älteren die Herausgabe sei­nes Handys. Eingeschüchtert über­gab der 23 Jährige ihm dar­auf­hin sein Sony Xperia. Anschließend ver­schwand der Räuber in Richtung des ehe­ma­li­gen Hit Marktes.

Der junge Mann ver­stän­digte von zu Hause aus die Polizei, eine Fahndung nach dem Flüchtigen ver­lief ohne Erfolg. Dieser kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

Etwa 185 Zentimeter groß, kräf­tige Statur, beklei­det mit einer wei­ßen Strickjacke mit Kapuze und einer blauen Jeans, sein Gesicht hatte er mit einer Sturmmaske oder Ähnlichem ver­mummt. Er sprach deutsch ohne Akzent.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben oder Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen geben kön­nen, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)