Neuss: Bus muss aus­wei­chen – Fahrgast wird ver­letzt – Rollerfahrerin gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Gegen 12.55 Uhr kam es am Freitag (07.08.) auf der Bustrasse in der Innenstadt zu einem Unfall. Zur genann­ten Zeit befuhr ein Bus den Hamtorwall in Richtung Promenadenstraße. 

Zwischen Sebastianusstraße und Neustraße wurde er von einer Rollerfahrerin über­holt. Ein ent­ge­gen­kom­men­der Bus musste zur Vermeidung eines Zusammenstoßes mit dem Zweirad abbrem­sen und ausweichen.

Durch die­ses Manöver fiel eine 74 Jahre alte Frau im Fahrzeug zu Boden und zog sich Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behan­delt wer­den müs­sen. Die unfall­ver­ur­sa­chende Rollerfahrerin setzte ihre Fahrt fort und bog nach Zeugenaussagen in die Neustraße ab.

  • Sie benutzte einen wei­ßen Roller, hatte dun­kel­blonde Haare und trug eine Brille.

Wer Hinweise auf die flüch­tige Zweiradfahrerin geben kann, wird gebe­ten, sich mit der Polizei (02131/​3000) in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)