Neuss: Feuerwehr löscht Flächenbrand – Bahnstrecke kurz­zei­tig gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim – Zu einen Einsatz an der Bahnstrecke in Holzheim wurde gegen 12:50 Uhr, am heu­ti­gen Donnerstag den 06.08.2015, der Löschzug Holzheim (LZ 17) alar­miert. An der Bahnstrecke sollte Gestrüpp brennen.

Die eigent­li­chen Löscharbeiten wur­den schnell been­det. Jedoch war die Einsatzörtlichkeit schwie­ri­ger zu errei­chen. Die Feuerwehr fuhr über den alten Bahnhofsbereich an. Hier musste ein Zaun über­wun­den wer­den sowie die Bahngleise.

Damit der Einsatz ohne Gefährdung von Mann und Material erfol­gen konnte, wurde die Bahnstrecke kurz­fris­tig gesperrt. Dies konnte zu Verspätungen der Erft-​Bahn (RB38) führen.

Gegen ca. 13:50 Uhr war der Einsatz abge­schlos­sen und die Streckensperrung konnte auf­ge­ho­ben werden.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)