Rhein-​Kreis Neuss: Drei Kandidaten für das Amt des Landrates

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Kreiswahlausschuss hat unter dem Vorsitz von Kreiswahlleiter Ingolf Graul ein­stim­mig die Kandidatenvorschläge zur Landratswahl zugelassen. 

Um das Amt des Landrates bewer­ben sich bei der Wahl am 13. September:

  • Amtsinhaber Hans-​Jürgen Petrauschke (CDU) – er wird unter­stützt von FDP und UWG,
  • Hans Christian Markert (Bündnis 90/​Die Grünen) als gemein­sa­mer Kandidat von SPD, Bündnis 90/​Die Grünen, Die Linke, Piraten und Die Aktive sowie
  • Adolf Robert Pamatat (Zentrum).

Außerdem beriet das Gremium über eine ihm vor­lie­gende Beschwerde gegen die Bewerberzulassung des Wahlausschusses der Stadt Grevenbroich. Sie wurde ein­stim­mig als unzu­läs­sig zurückgewiesen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)