Neuss: Bruchholzräumung im Reuschenberger Busch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Im Reuschenberger Busch lässt das Amt für Umwelt und Stadtgrün ab Mittwoch, 5. August 2015, umge­stürzte und beschä­digte Bäume des letzt­jäh­ri­gen Pfingststurms Ela entfernen.

Zudem erfolgt eine Durchforstung zu dicht ste­hen­der Bäume, die durch die Kreisforstdienststelle mar­kiert wur­den. Die Maßnahme erfolgt unter Einhaltung der Artenschutzbestimmungen.

Es wird um Verständnis gebe­ten, dass aus Sicherheitsgründen ein­zelne Wanderwegabschnitte wäh­rend der Arbeiten kur­zei­tig gesperrt wer­den müssen. 

(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)