Neuss: Autofahrer mit Marihuana unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Nordstadt (ots) – Auf der Heerdterbuschstraße stopp­ten Polizeibeamte am Montagmorgen (03:08.), gegen 11:00 Uhr, einen PKW Toyota.

Während der Überprüfung des Fahrers kam den Beamten deut­li­cher Rauschgiftgeruch aus dem Autoinnenraum ent­ge­gen.

Als der 40-​jährige von den Ordnungshütern auf das Betäubungsmittel ange­spro­chen wurde, hän­digte er ihnen eine Tüte mit Marihuana aus und gestand ein, unter Drogeneinfluss zu ste­hen. Der Mann aus Heiligenhaus wurde dar­auf­hin vor­läu­fig fest­ge­nom­men.

Er musste sich einer Blutprobe unter­zie­hen. Die mit­ge­führ­ten über 100 Gramm Rauschgift stell­ten die Polizeibeamten sicher. Die Ermittlungen gegen den 40-​Jährigen dau­ern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)