Grevenbroich: Abbiegeunfall for­derte drei Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-Wevelinghoven (ots) - Am Dienstagmorgen (04.08.), gegen 10:30 Uhr, befuhr ein 75-jähriger Rommerskirchener mit seinem PKW Opel Astra die Kreisstraße 10 aus Richtung Barrenstein kommend in Richtung Noithausen.

Als er nach links auf die Straße An der Zuckerfabrik abbiegen wollte, beachtete er nicht den entgegenkommenden PKW Volvo, der von einer 33-jährigen Frau aus Jüchen gefahren wurde.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch noch ein weiterer PKW im Einmündungsbereich, ein Mercedes, gefahren von einer 59-jährigen Grevenbroicherin, in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die beiden Fahrzeugführerinnen und der Fahrzeugführer verletzten sich bei dem Verkehrsunfall leicht und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr band auslaufende Betriebsstoffe ab. Polizeibeamte regelten für die Dauer der Unfallaufnahme den Verkehr.

Bilder: Der Unfallverursacher war schon abtransportiert

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)