Rhein-​Kreis Neuss: Kreismuseen in Zons und Sinsteden – Bewohner aus dem Kreis haben Samstag freien Eintritt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Freien Eintritt haben Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-​Kreis Neuss an jedem ers­ten Samstag im Monat im Kreismuseum in Dormagen-​Zons und im Kulturzentrum des Rhein-​Kreises Neuss in Rommerskirchen-Sinsteden.

Auch Mittwoch nach­mit­tags kön­nen Bewohner aus dem Kreis die Ausstellungen kos­ten­los anschauen. Für den Nachweis reicht ein aktu­el­ler Personalausweis.

Sehenswert zur­zeit im Kreismuseum Zons: die Ausstellung „Zum Reinbeißen“ mit Apfel- und Birnenzeichnungen von Korbinian Aigner. 204 ver­schie­dene Sorten – mit Buntstift oder Wasserfarbe gemalt – sind in Zons zu sehen. Der Apfelkundler und Seelsorger schuf die klei­nen Kunstwerke, um ein Archiv bekann­ter Apfel- und Birnensorten zu schaf­fen und Landwirte zu bera­ten und. Darüber hin­aus sind in Zons eine Ausstellung zum 80. Geburtstag der Neusser Künstlerin Lotte Sturm zu sehen sowie eine umfang­rei­che Jugendstil-Zinnsammlung.

Maultiere, eine Kreuzung aus Pferd und Esel, ste­hen im Mittelpunkt einer Sonderausstellung im Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-​Sinsteden. “Maultiere, die ver­ges­se­nen Helden“ erin­nert an die his­to­ri­sche Bedeutung die­ser Tiere. Die Vierbeiner wur­den über Jahrhunderte in Deutschland in den Hofgestüten der Fürsten und Könige gezüch­tet, ver­lo­ren jedoch Ende des 19. Jahrhunderts in Europa mit der begin­nen­den Industrialisierung an Bedeutung. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)