Neuss: Verkehrsunfall A46 Holzheim – Fahrtrichtung Neuss gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gegen 14:35 Uhr ereig­nete sich, am heu­ti­gen Montag den 03.08.2015, ein Verkehrsunfall auf der A46 in Höhe der AS Holzheim in Richtung Neuss. Aus bis­her unbe­kann­ter Ursache ver­un­fallte ein Motorradfahrer.

Über Art und Schwere der Verletzungen lie­gen keine Informationen vor. Die A46 in Richtung Kreuz Neuss-​West musste vor­über­ge­hend gesperrt wer­den. Es kam zu erheb­li­chen Verkehrsbehinderungen.

Weitere Infos fol­gen ggf.

Düsseldorf (ots) – Schwer ver­letzt wurde heute Nachmittag der Fahrer eines Kleinkraftrades bei einem Verkehrsunfall auf der A 46 bei Neuss. Der Jugendliche war bei einem Bremsmanöver gegen einen vor­aus­fah­ren­den Pkw geprallt.

Nach den bis­he­ri­gen Ermittlungen war gegen 14.40 Uhr eine 52 Jahre alte Grevenbroicherin mit ihrem Golf auf der A 46 in Fahrtrichtung Wuppertal unter­wegs. In Höhe der Einfädelungsspur der Anschlussstelle Neuss-​Holzheim wech­selte vor ihr der Fahrer eines Wohnwagengespanns den Fahrstreifen, so dass sie selbst ihr Auto leicht abbrem­sen musste.

Ein 16-​jähriger Kleinkraftradfahrer hin­ter dem Pkw bremste sein Zweirad stark ab. Bei die­sem Bremsmanöver schleu­derte er über den Lenker sei­nes Fahrzeuges und prallte gegen das Heck des VW Golf. Der Grevenbroicher musste in eine Klinik gebracht wer­den, in der er sta­tio­när behan­delt wird.

Bis circa 16 Uhr wurde der Verkehr ein­spu­rig über den Einfädelungsstreifen an der Unfallstelle vor­bei­ge­führt. Das längste Stauausmaß betrug etwa 5.000 Meter.

(10 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)