Meerbusch: Einbrecher in Büderich unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Zwischen Samstag (1.8.), 9:30 und Sonntag (2.8.), 9 Uhr, dran­gen bis­lang unbe­kannte Täter in ein Haus an der Matarestraße ein.

Sie hebel­ten eine rück­wär­tige Tür auf und durch­such­ten das gesamte Einfamilienhaus nach Wertgegenständen. Über die Beute ist bis­lang nichts bekannt.

Am Sonntag (2.8.), zwi­schen 12:30 und 14 Uhr, nutz­ten Diebe die kurze Abwesenheit von Anwohnern der Poststraße, um in deren Haus ein­zu­drin­gen. Sie gelang­ten über den Garten an die Terrassentür des Einfamilienhauses und ver­ur­sach­ten dort ein Loch in der Verglasung, durch wel­ches sie den Schließmechanismus öff­ne­ten. Im Haus ent­wen­de­ten sie Geld und Schmuck, bevor sie uner­kannt entkamen.

Wer etwas Verdächtiges im Zusammenhang mit den geschil­der­ten Sachverhalten beob­ach­tet hat, wird gebe­ten, sich unter 02131–3000 mit den ermit­teln­den Polizeibeamten des zustän­di­gen Kriminalkommissariats in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)