Meerbusch: Ilverich wird 1.111 Jahre alt – Ein klei­nes Dorf fei­ert ganz groß

Meerbusch-Ilverich – Das kleine Dorf in den Rheingemeinden wurde 904 n. Chr. erstmalig urkundlich erwähnt. Die Einwohner haben bis heute eine starke Identifikation mit ihrer Heimat beibehalten.

Dies nimmt der Bürgerverein Ilverich e.V. zum Anlass, den 1.111ten Geburtstag mit allen Meerbuscher Bürgern zu feiern.

2015-07-29_Mee_Fest-IlverichFestprogramm

15:00 Uhr - Offizielle Begrüßung und Eröffnung des Festes

  • Buntes Nachmittagsprogramm u.a. mit
  • Ansprache des Schützenkönigs, Heinrich Leuchten
  • Wettspiele der Schützenkönigshäuser Lank vs. Langst-Kierst
  • Kinderschminken
  • Auftritt der Rock n´ Roll-Band „Mercy Boys“
  • Ein Ilvericher erzählt “Wat auf Platt”, Peter Pütz vom Lotumer Buretheater
  • Eine kleine geschichtliche Reise durch 1.111 Jahre Ilverich

 

20:00 Uhr - Auftritt der Coverband „Mammaplatzda“

23:00 Uhr - Feuerwerk

 

 

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl sorgt der Bürgerverein Ilverich e.V. mit Kaffee, Kuchen und selbstgebackenen Waffeln. Für den deftigen Hunger wird die bereits legendäre „Ilvericher Currywurst mit selbstgemachter Soße“ angeboten sowie weitere Grillspezialitäten.

Kommen Sie vorbei und gehen Sie mit uns auf eine bunte 1.111jährige Entdeckungsreise in die Geschichte des „Elfenreichs“ aus welchem der Name Ilverich abgeleitet wurde. Die Mitglieder des Bürgerverein Ilverich e.V. freuen sich auf Sie.

Parkmöglichkeiten stehen nur begrenzt zur Verfügung, daher würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Gäste mit dem Fahrrad anreisen. Wer die Veranstaltung via öffentlichen Nahverkehr erreichen möchte, steigt an der Haltestelle „An der alten Schule“ aus.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)