Neuss: Dreister Dieb – Einbrecher kehrt offen­bar zum Tatort zurück

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Montagmittag (27.7.) ver­nah­men Mieter in einem Mehrfamilienhaus an der Krefelder Straße ver­däch­tige Geräusche aus der drit­ten Etage. 

Wie sich her­aus­stellte, hatte ein Mann in Monteurkleidung offen­sicht­lich ver­sucht, eine Wohnungstür gewalt­sam zu öff­nen. Als er sich ent­deckt fühlte, brach er sein Vorhaben ab und wollte das Haus verlassen.

Mieter stell­ten ihn kurz­zei­tig im Kellergeschoss, doch dem Unbekannten gelang schließ­lich doch die Flucht.

  • Laut der Zeugenaussagen war der Mann etwa 30 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, hatte kurze, dunkle Haare, sprach Englisch und schien süd­ost­eu­ro­päi­scher Herkunft zu sein.

Nachdem der Täter sich aus dem Staub gemacht hatte, alar­mier­ten die Mieter die Polizei. Die Kriminalbeamten sicher­ten Spuren, ver­nah­men die Zeugen und fer­tig­ten eine Anzeige wegen des ver­such­ten Einbruches.

Die Polizisten ent­fern­ten auch ein ein­ge­klemm­tes Stück Papier aus der Schließfalle der Hauseingangstür, wel­ches zuvor das Verriegeln ver­hin­dert hatte. Gegen 20 Uhr, erreichte die Leitstelle der Polizei erneut ein Anruf aus dem Haus an der Krefelder Straße. Offenbar war der Einbrecher in der Zwischenzeit zurück­ge­kehrt und hatte sein Werk vollendet.

Dieses Mal hatte kei­ner der ande­ren Bewohner die Tat bemerkt, so dass der Unbekannte mit Geld aus der auf­ge­bro­che­nen Wohnung ent­kom­men konnte. Mögliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 02131–3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)