Neuss: Geldausgabeautomat gesprengt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am frü­hen Samstag, den 25.07.2015, gegen 04:40 Uhr, lei­te­ten meh­rere unbe­kannte Täter einen noch nicht näher bekann­ten Stoff in den Geldautomaten des SB-​Centers der Sparkasse Neuss auf der Neusser Weyhe ein und brach­ten die­sen zur Explosion. 

Anschließend flüch­te­ten die Täter mit einem PKW in Richtung Kaarst. Sofort ein­ge­lei­tete Fahndungsmaßnahmen blie­ben erfolg­los. Durch die Detonation wurde der Geldautomat zer­stört sowie das Gebäude im Erdgeschoss stark beschädigt.

Nach ers­ten Ermittlungen blieb der Tresor jedoch unbe­schä­digt, so dass die Täter keine Beute gemacht haben dürf­ten. Personen wur­den nicht ver­letzt. Ein hin­zu­ge­zo­ge­ner Statiker befand, dass das auch als Wohnhaus genutzte Gebäude unein­ge­schränkt nutz­bar blieb.

Die Polizei sucht drin­gend Zeugen, die Hinweise zu den Personen, dem Fluchtfahrzeug oder ver­däch­ti­gen Beobachtungen auch im Vorfeld geben kön­nen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Neuss unter der Rufnummer 02131/​3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)