Rhein-​Kreis Neuss: Seit 40 Jahren beim Rhein-​Kreis Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Sie arbei­ten seit 40 Jahren beim Kreis und erleb­ten die Geburtsstunde 1975 mit: Diese Jubilare hatte Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke gemein­sam mit der Personalratsvorsitzenden Ira Leifgen und dem Gesamtpersonalratsvorsitzenden Ulrich Mones jetzt zum 40-​jährigen Kreisjubiläum eingeladen.

40 Jahre RKN - Mitarbeiter, Foto: rkn
40 Jahre RKN – Mitarbeiter, Foto: rkn

Rund 30 lang­jäh­rige Mitarbeiter erin­ner­ten sich im Kreissitzungssaal an die Anfänge des Kreises, als im Zuge der Gebietsreform mehr als 30 selb­stän­dige Gemeinden, Ämter und Städte des dama­li­gen Kreises Grevenbroich und die bis dahin kreis­freie Stadt Neuss zu acht leis­tungs­fä­hi­gen Kommunen zusam­men gelegt wurden.

Mit einer Foto-​Show lie­ßen sie bei Kaffee und Kuchen die Kreisgeschichte Revue pas­sie­ren. Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke dankte den Mitarbeitern für ihre lang­jäh­rige Treue und für ihren Beitrag zur Erfolgsgeschichte des Kreises.

Heute sind fast 4 000 enga­gierte Mitarbeiter – davon rund 250 Auszubildende – für den Rhein-​Kreis Neuss und seine Einrichtungen aktiv. In über 300 Berufen enga­gie­ren sie sich nicht nur in der Verwaltung, son­dern auch in den Krankenhäusern, Schulen, in der Kreismusikschule, in den Kreismuseen sowie in der Kreisleitstelle. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)