Neuss: Jugendliche hat­ten Marihuana dabei – Polizei ermit­telt wegen Verdacht des Handels

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Innenstadt (ots) – Am Dienstagnachmittag (21.07.), gegen 15:00 Uhr, beob­ach­te­ten Ermittler der Neusser Polizei eine Gruppe ver­däch­ti­ger Männer am „Platz am Niedertor”.

Die Zivilbeamten erwisch­ten sie offen­sicht­lich bei einem Drogengeschäft. Bei der anschlie­ßen­den Kontrolle stell­ten sie bei zwei jun­gen Männern aus Neuss, 17 und 19 Jahre alt, fünf Clips Marihuana sicher.

Nach einer Wohnungsdurchsuchung fan­den die Ermittler bei dem 19-​Jährige wei­te­res Marihuana, sowie diver­ses Verpackungsmaterial, was auf einen Handel hin­deu­tet.

Das Duo wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men; neben dem Rauschgift stell­ten die Beamten auch ver­mut­li­ches Dealgeld sicher. Die wei­te­ren Ermittlungen über­nah­men Beamte des Neusser Fachkommissariats.

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)