Dormagen: Zwei Schwerverletzte nach Unfall mit einem Motorroller

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Gegen 09.15 Uhr mel­de­ten Zeugen am Montag (20.07.) einen Verkehrsunfall auf der Haberlandstraße.

Erste Ermittlungen der Polizei haben erge­ben, dass zur Unfallzeit ein Kleinkraftrad die Haberlandstraße, von der Kreisstraße 12 kom­mend, in Fahrtrichtung Landstraße 280 befuhr. Der Roller war mit zwei Personen besetzt.

Gefahren wurde das Zweirad nach Zeugenaussagen von einem jun­gen Mann, der ohne Helm unter­wegs war. Die Beifahrerin war eine junge Frau. Zwischen der Liebermannstraße und der Zonser Straße geriet der Fahrer auf die Kante einer Mittelinsel, kam dann mit dem Fahrzeug ins Straucheln und tou­chierte schließ­lich eine Laterne.

Beide Personen stürz­ten auf die Straße und zogen sich schwere Verletzungen zu. Der 25 Jahre alte Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflo­gen wer­den und war nicht ansprech­bar. Seine 21-​jährige Sozia kam mit schwe­ren Verletzungen in ein Krankenhaus, konnte zum Unfallhergang keine Angaben machen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird dem Fahrer im Krankenhaus eine Blutprobe ent­nom­men. Das Unfallfahrzeug stellte die Polizei sicher. In die Unfallaufnahme wur­den Spezialisten des Unfallaufnahmeteams mit ein­be­zo­gen. Bis zum Abschluss der Maßnahmen blieb die Unfallstelle gesperrt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang mach kön­nen oder das Fahrzeug bereits vor dem Unfall bemerkt haben, wer­den gebe­ten, die Polizei (02131/​3000) zu informieren.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)