Neuss: Pkw zum Einkauf abge­stellt – Feuerwehr muss anrücken

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am heu­ti­gen Samstag, den 18.07.2015, parkte eine männ­li­che Person sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Discounters an der Wolberostraße. Als er gegen 12:20 Uhr zu sei­nem Pkw zurück­kehrte, erlebe er eine unan­ge­nehme Überraschung.

Zuerst wun­derte sich der Fahrzeugbesitzer, dass sich der Kofferraum nicht öff­nen ließ. Dann bemerkte er, dass er durch die Scheiben keine Sicht in den Innenraum hatte. Statt jedoch eine Tür zu öff­nen fühlte er auf der Scheibe eine hohe Temperatur.

2015-07-18_Ne_pkw-brand_027Richtigerweise infor­mierte er die Feuerwehr und war­tete in der Nähe des Pkw.

Mit Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand im Innenraum aus­ge­brei­tet. Die Frontscheibe war auf­grund der Hitzeentwicklung bereits gesprungen.

Mit aus­rei­chend Wasser wurde das Feuer schnell abge­löscht. Personen wur­den nicht ver­letzt. Die Höhe des Sachschadens ist gegen­wär­tig unbekannt.

Weitere Infos fol­gen ggf.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)