Korschenbroich: Einbrecher schwei­ßen gestoh­le­nen Tresor auf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Glehn (ots) – In der Nacht von Mittwoch (15.7.), 20 Uhr auf Donnerstag (16.7.), 8 Uhr, gelang­ten bis­lang unbe­kannte Täter in Büroräumlichkeiten am Rittergut Birkhof.

Sie stah­len einen Tresor, schaff­ten die­sen aus dem Gebäude und schweiß­ten ihn, sicht­ge­schützt in einem nah­ge­le­ge­nen Gebüsch, auf. Der erbeu­tete Bargeldbetrag, wenige hun­dert Euro, dürfte bei den Tätern für Enttäuschung gesorgt haben. Sie flüch­te­ten und lie­ßen den auf­ge­bro­che­nen Tresor zurück.

Als Mitarbeiter den Einbruch am Donnerstagmorgen fest­stell­ten, infor­mier­ten sie die Polizei. Die Beamten sicher­ten Spuren am Tatort und nah­men die Ermittlungen auf.

Zeugen, die von dem nächt­li­chen Treiben am Golfplatz etwas mit­be­kom­men haben, mel­den sich bitte unter 20131–3000 bei der Polizei.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)