Grevenbroich: Jugend- und Auszubildendenvertretung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Die Stadt Grevenbroich hat seit dem 01.07.2015 eine neue Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV).

Gewählt wur­den Marc Michel, Anke Kolata und Andrea Wienandts; sie sind in Zukunft die Ansprechpartner für alle jun­gen Kollegen.

v.l.n.r.: Bürgermeisterin Ursula Kwasny, Andrea Wienandts, Marc Michel, Anke Kolata und Personalratsvorsitzender Thomas Lemke
v.l.n.r.: Bürgermeisterin Ursula Kwasny, Andrea Wienandts, Marc Michel, Anke Kolata und Personalratsvorsitzender Thomas Lemke

In der ers­ten kon­sti­tu­ie­ren­den Sitzung wurde Marc Michel zum Vorsitzenden und Anke Kolata zu sei­ner Stellvertreterin gewählt.

Die drei Auszubildenden sind alle im glei­chen Jahrgang und been­den ihre Ausbildung vor­aus­sicht­lich im nächs­ten Jahr.

Die JAV küm­mert sich um die Belange der Auszubildenden und Beamtenanwärter der Stadt. Sie hat immer ein offe­nes Ohr für Probleme und Anregungen und för­dert durch gemein­same Aktivitäten den Austausch unter den Auszubildenden.

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)