Jüchen: Ehrentaler der Gemeinde an Hermann-​Josef Weidemann überreicht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Die Klompenkirmes in Otzenrath/​Spenrath am ver­gan­ge­nen Wochenende nutzte Bürgermeister Harald Zillikens, um dem ehe­ma­li­gen Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft Hermann- Josef Weidemann für sei­nen jahr­zehn­te­lan­gen Einsatz zu dan­ken und über­reichte ihm den Ehrentaler der Gemeinde Jüchen.

Fast ein hal­bes Jahrhundert hat Weidemann die Geschicke des Ortes Otzenrath ent­schei­dend mit­ge­stal­tet und geprägt. Sein Einsatz vor und wäh­rend der Umsiedlung und auch in den Jahren danach hat sich gelohnt.

Foto: Gemmeinde
Foto: Gemmeinde

Wenn ich mich heute in den bei­den Orten umschaue, darf ich fest­stel­len, dass Otzenrath und Spenrath sehr gut gelun­gen sind und dass man sich hier ein­fach wohl­füh­len muss. Nach mei­ner Wahrnehmung ist die Gemeinschaft und der Zusammenhalt am neuen Ort sogar noch gewach­sen“, so Bürgermeister Harald Zillikens.

Bedanken möchte ich mich aber auch bei dei­ner Frau Helene, die dich immer voll unter­stützt hat und ohne deren Unterstützung du alle deine Aktivitäten nicht hät­test ent­fal­ten kön­nen.“, ergänzte der Bürgermeister.

Der 77 jäh­rige Hermann- Josef Weidemann hatte Anfang des Jahres erklärt, nach 40 Jahren nicht erneut für den Vorsitz der Dorfgemeinschaft Otzenrath/​Spenrath kan­di­die­ren zu wol­len. Sein Sohn Dirk Weidemann (44) wurde zu sei­nem Nachfolger gewählt.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)