Neuss: Alkoholisierter Autofahrer streift Fußgänger mit Außenspiegel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-​Grimlinghausen (ots) – Am Dienstag (07.07.), gegen 11:30 Uhr, befuhr ein 33–jähriger Neusser mit sei­nem Toyota die Straße „Am Blankenwasser” in Fahrtrichtung Bundesstraße 9.

Dort geriet er mit sei­nem Wagen an den par­al­lel ver­lau­fen­den Gehweg und streifte mit dem Außenspiegel einen 17-​jährigen Fußgänger, der leicht ver­letzt wurde. Ohne sich um den Vorfall zu küm­mern, setzte der Neusser seine Fahrt fort.

Einem Zeugen, der hin­ter dem Toyota fuhr, gelang es, den Wagen zu über­ho­len und den 33 Jährigen zum Halten zu ver­an­las­sen. Während der Unfallaufnahme stell­ten die Ordnungshüter deut­li­chen Alkoholgeruch beim Toyotafahrer fest.

Ein Vortest ergab, dass die­ser erheb­lich unter Alkoholeinfluss (knapp drei Promille) stand. Der unein­sich­tige Verursacher musste sich einer Blutprobe unter­zie­hen, sei­nen Führerschein beschlag­nahm­ten die Polizeibeamten. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dau­ern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.