A46: Tunnelsperrungen am Wochenende in Düsseldorf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf, Neuss – Von Samstag (11.7.) um 12 Uhr bis Sonntag (12.7.) um 22 Uhr sperrt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld die bei­den A46-​Tunnel Universität und Wersten, um die nach­ge­rüs­te­ten sicher­heits­tech­ni­schen Einrichtungen zu testen. 

Getestet wird zum Beispiel das Zusammenspiel der Verkehrstechnik, die Funktion der Schranken zur auto­ma­ti­sier­ten Sperrung der Autobahn und die Funktion der Tunnelsperranlage mit den Wechselverkehrszeichen.

Umleitungen für den Verkehr sind ein­ge­rich­tet und mit dem Roten Punkt aus­ge­schil­dert. Wer von der links­rhei­ni­schen Seite in Richtung Wuppertal fah­ren will, wird in der Anschlussstelle Düsseldorf-​Bilk von der Autobahn abge­lei­tet und über die Münchener Straße bis zur A59-​Anschlussstelle Düsseldorf-​Garath geführt. Dort kön­nen Autofahrer in nörd­li­cher Richtung, Richtung Wuppertal, über die A59 die A46 im Kreuz Düsseldorf-​Süd wie­der erreichen.

Aus der Gegenrichtung, von der A46 aus Richtung Wuppertal kom­mend, wird die Umleitung ab dem Kreuz Düsseldorf-​Süd auf die A59 in Richtung Leverkusen ange­bo­ten. Im Anschluss Düsseldorf-​Garath kommt der Autofahrer auf die Münchener Straße und im Anschluss Düsseldorf-​Bilk wie­der auf die A46.
Umleitungen für die Autofahrer, die in dem Anschluss Düsseldorf-​Bilk in Richtung Wuppertal, dem Anschluss Düsseldorf-​Wersten in bei­den Richtungen und dem Anschluss Düsseldorf-​Holthausen in Richtung Neuss auf­fah­ren wol­len, sind über das Straßennetz der Stadt Düsseldorf eben­falls ausgeschildert.

Weitere Sperrungen der Tunnel zum Test und Inbetriebnahme der Sicherheitstechnischen Einrichtung fol­gen vor­aus­sicht­lich im August die­sen Jahres.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)