Rhein-​Kreis Neuss: Freiwilligentag zum 40-​jährigen Jubiläum – Kämmerei-​Mitarbeiter orga­ni­sier­ten Ausflug

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Kaarst, Rommerskirchen – Ponyreiten für Kinder – unter die­sem Motto stand der Freiwilligentag der Kreiskämmerei. 

Sieben Mitarbeiter luden eine Kinderfördergruppe der evan­ge­li­schen Jugend- und Familienhilfe Kaarst zu einem Nachmittag im Reitstall auf der Wasserburg in Rommerskirchen-​Anstel ein.

Zum Ponyreiten luden Mitarbeiter der Kämmerei des Rhein-Kreises Neuss eine Kindergruppe der evangelischen Jugend- und Familienhilfe Kaarst ein. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss
Zum Ponyreiten luden Mitarbeiter der Kämmerei des Rhein-​Kreises Neuss eine Kindergruppe der evan­ge­li­schen Jugend- und Familienhilfe Kaarst ein. Foto: S. Büntig /​Rhein-​Kreis Neuss

Hier führ­ten sie die Mädchen und Jungen nicht nur auf Ponys durch die Natur; gemein­sam mit den Kindern ver­an­stal­te­ten sie auch ein Picknick mit selbst geba­cke­nem Kuchen.

Anlass für den Freiwilligentag ist das 40-​jährige Kreisjubiläum: Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke hat alle Mitarbeiter des Rhein-​Kreises Neuss zu einem Freiwilligentag in die­sem Jahr aufgerufen.

Dabei reicht die Palette der Ideen von Naturschutzprojekten, Spendenläufen über Aktionen für Senioren bis hin zur Unterstützung von Flüchtlingen und Bedürftigen. Insgesamt mehr als 350 Mitarbeiter machen bei die­sen Aktionen mit. 

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)