Neuss: Nach Diebstahl aus Auto festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Am Freitagmorgen (03.07.), gegen 07:45 Uhr, stellte der Eigentümer eines PKW fest, dass aus die­sem Gegenstände ent­wen­det wor­den waren. 

Verloren gegan­ge­nes Diebesgut lag auf dem Burgweg ver­teilt. Der Geschädigte folgte die­ser Spur und stellte, auf einem Fußweg ent­lang der Erft, eine 37-​jährige Frau fest, die seine Jacke trug und sei­nen Rucksack mit­führte. Der Autobesitzer infor­mierte die Polizei.

Diese nahm die Tatverdächtige, die in Deutschland kei­nen fes­ten Wohnsitz hat, vor­läu­fig fest. Am Freitagnachmittag wurde die Frau, die bereits öfter wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getre­ten war, auf Antrag des Staatsanwaltes einem Haftrichter vorgeführt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)