Dormagen: Körperverletzung im Schnellrestaurant – Verdächtiger gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Bereits am Sonntag, 31.05.2015, gegen kurz vor 16 Uhr, kam es in einem Schnellrestaurant an der Lübecker Straße zu einer Auseinandersetzung zwi­schen einem Kind und einem Erwachsenen. 

Der circa 25 bis 30 Jahre alte Verdächtige soll dem 12-​Jährigen ins Gesicht geschla­gen und ihn belei­digt haben. Die genauen Hintergründe sind noch unklar.

Die bis­he­ri­gen Ermittlungen führ­ten trotz der vor­lie­gen­den Personenbeschreibung nicht zur Identifizierung des Verdächtigen.

  • Der Mann soll circa 25 bis 30 Jahre alt und groß (circa 185 bis 190 Zentimeter) sein.
  • Er hat eine mus­ku­löse Figur und trug eine Kappe mit einem Logo des FC Köln, sowie ein hel­les T‑Shirt und eine dunkle Strickweste.
  • Möglicherweise war der Mann mit einem sil­ber­nen oder wei­ßen Ford unterwegs.

Nach der Auseinandersetzung sol­len Besucher des Restaurants den Verdächtigen nach drau­ßen gebracht haben. Die Kriminalpolizei sucht nun diese Personen oder wei­tere, die das Geschehen beob­ach­tet haben oder Hinweise auf den bis­lang Unbekannten geben können.

Hinweisgeber wer­den um einen Anruf bei der Kriminalpolizei in Dormagen unter der Telefonnummer 02131 3000 gebeten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)