Neuss: Wohnungseinbrecher in Neuss unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Die Polizei hat die Ermittlungen zu drei Einbrüchen auf­ge­nom­men, die sich am Dienstag (30.6.) in Neuss ereigneten. 

Zwischen 13 und 16 Uhr, gelang­ten Diebe durch eine Eingangstür in ein Mehrfamilienhaus an der Rheydter Straße im Stadionviertel. In der ers­ten Etage hebel­ten sie eine Wohnungstür auf und stah­len Schmuck, Bargeld und Dokumente.

In der Innenstadt schlu­gen die Einbrecher irgend­wann, zwi­schen 9 und 18:40 Uhr, an der Kapitelstraße zu. Sie bra­chen eine Türe im Hochparterre auf. Wie sie in das Mehrfamilienhaus gelang­ten und was sie mit­ge­hen lie­ßen steht der­zeit noch nicht fest.

An der Nibelungenstraße im Stadtteil Weißenberg hielt die Hauseingangstür anfäng­li­chen Hebelversuchen stand. Doch den Tätern gelang es anschlie­ßend ein Fenster auf­zu­bre­chen. In dem Reihenhaus durch­such­ten die Diebe Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen. Sie stah­len eine Fotokamera der Marke Canon und zwei Handtaschen. Die Tat ereig­nete sich zwi­schen 10:20 und 20:15 Uhr.

Die Polizei sucht Zeugen, die bezüg­lich der genann­ten Taten ver­däch­tige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise bitte an die 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)