Neuss: Einbruch in Mehrfamilienhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Als eine Anwohnerin der Erftstraße am Montag (29.6.), gegen 7.30 Uhr, ihre Wohnung ver­ließ, ahnte sie nicht, was sie bei ihrer Rückkehr, gegen 18:30 Uhr, erwar­ten würde. 

Während ihrer Abwesenheit hat­ten sich Diebe auf bis­lang unbe­kannte Weise Zutritt zum Mehrfamilienhaus ver­schafft und die Tür zu ihrer Wohnung auf­ge­bro­chen. Schubladen und Schränke stan­den offen. Bargeld, ein Laptop der Marke Toshiba und ein Samsung Handy waren weg.

Unverzüglich ver­stän­digte das Einbruchsopfer die Polizei. Diese sicherte Spuren am Tatort und nahm die Ermittlungen auf. Die Kriminalbeamten suchen in dem Zusammenhang nun auch nach einem etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann, der vor etwa andert­halb Wochen bei der Wohnungsinhaberin geklin­gelt und sich nach einem „Daniel” erkun­digt hatte.

Ob der Unbekannte etwas mit dem Einbruch zu tun hat, ist unklar. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)