Grevenbroich: Einbrüche in Elsen und Allrath

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Montag (29.6.), um kurz nach 10 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Düsseldorfer Straße im Ortsteil Elsen. 

Bislang unbe­kannte Täter hat­ten in der ver­gan­ge­nen Nacht die Hauseingangstür auf­ge­bro­chen und in meh­re­ren Räumen nach Wertgegenständen gesucht. Zurzeit ist noch nicht klar, was die Diebe mit­ge­hen lie­ßen. Die alar­mier­ten Polizeibeamten sicher­ten Spuren am Tatort und nah­men die Ermittlungen auf.

Die Kripo fragt: Hat jemand ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge, in der Zeit zwi­schen Sonntag (28.6.), 19 Uhr und Montag (29.6.), 10 Uhr, im Bereich der Düsseldorfer Straße, nahe der Rheydter Straße beobachtet?

Zeugen wer­den auch für einen Einbruch an der Kölner Landstraße, etwas außer­halb des Stadtteils Allrath, gesucht. Die Tat ereig­nete sich am Montag (29.6.), zwi­schen 7 und 18 Uhr. Die Täter war­fen ein Wohnzimmerfenster mit einem Stein ein und gelang­ten so in das Einfamilienhaus. Sie ent­ka­men uner­kannt. Was sie stah­len, ist bis­lang nicht bekannt. Hinweise bitte an die 02131–3000.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)