Grevenbroich: A46 – Verkehrsunfall – 2 Lkw und 1 Pkw – Sperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Auf der A46, kurz vor der Raststätte Vierwinden Süd in Fahrtrichtung Neuss, ereig­nete sich am heu­ti­gen Mittwoch, den 24.06.2015 gegen 11:45 Uhr, ein Verkehrsunfall mit drei Beteiligten. Zwei Personen wur­den verletzt.

Aus bis­her unge­klär­ter Ursache fuhr, basie­rend auf ers­ten Erkenntnissen, ein Pkw auf einen Lkw auf. In wei­te­rer Folge des Unfallgeschehens konnte ein nach­fol­gen­der Lkw nicht mehr recht­zei­tig anhal­ten und fuhr eben­falls auf den ver­un­fall­ten Pkw auf.

2015-06-24_GV_A46_vup_lkw-pkw_001Die Insassen des Pkw wur­den dabei ver­letzt. Die Airbags des Fahrzeuges lös­ten alle aus. Notarzt und Rettungsdienst nah­men die Erstversorgung vor. Beide Patienten wur­den in ein Krankenhaus ver­bracht. Die Lkw Fahrer blie­ben unverletzt.

Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Fahrspuren in Richtung Neuss bis ca. 13:00 Uhr. Danach wurde der Verkehr an der Unfallstelle vor­bei gelei­tet. Es kam zu erheb­li­chen Verkehrsbehinderungen.

Weitere Infos fol­gen ggf.

Video folgt

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)