Rommerskirchen: Kanalsanierungsarbeiten an der Bergheimer Straße/​B477

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rommerskirchen – Die B 477 wird ab dem 29.06.2015 zwi­schen dem Abzweig B59n und dem Kreisverkehr an der Venloer Straße wegen Kanalbauarbeiten für vor­aus­sicht­lich vier Wochen voll gesperrt.

In die­ser Zeit wer­den defekte Hausanschlüsse punk­tu­ell in offe­ner Bauweise saniert. Darüber hin­aus wird die gra­ben­lose Sanierung, die Reparaturen mit Hilfe von Robotern direkt im Kanal aus­führt, begin­nen.

Die Maßnahme wird in 2 Bauabschnitten durch­ge­führt, so daß die Erreichbarkeit der Grundstücke auf­recht erhal­ten bleibt.

Im Anschluss an die Kanalsanierungsarbeiten wird die Straßenoberfläche im Bereich Ingendorfer Weg bis Kreisverkehr kom­plett erneu­ert. Eine Umleitungsstrecke ist aus­ge­schil­dert.

Die Bushaltestelle in Gill kann in die­ser Zeit nicht bedient wer­den. Fahrgäste der Linie 971 wer­den gebe­ten, die Haltestelle Rosenweg zu nut­zen.

Fragen zum Verlauf der Arbeiten kön­nen Anwohner direkt an die bau­aus­füh­ren­den Firma Schlun rich­ten. Dort steht Schachtmeister Herr von Tongelen tele­fo­nisch unter 0151/​11314454 als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ansprechpartner für den Erftverband ist Herr Jürgen Alt (02271/88–1140), für das Ingenieurbüro Achten & Jansen ist Herr Markus Achten (0241/​9687017).

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)