Meerbusch: „Ich schreib” eine tolle Story” – Neue Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Nach dem gro­ßen Erfolg der bei­den letz­ten Termine Mitte Juni bie­tet die Stadtbibliothek schon am Samstag, 4. Juli, 10 bis 12.30 Uhr, im Haupthaus am Dr.-Franz-Schütz-Platz eine neue Schreibwerkstatt mit der Autorin und Redakteurin Astrid Krömer an.

Titel des Tages: „Ich schreib” eine tolle Story!” Zielgruppe sind wie­der Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren. . Unter Astrid Krömers Anleitung erfah­ren die Teilnehmer, wie man sei­nen eige­nen Schreibstil fin­det und in Texten gezielt Spannung aufbaut.

Die Veranstaltung läuft unter dem Dach des vom Land geför­der­ten Projekts „Kulturrucksack NRW” und ist des­halb kos­ten­frei. Interessenten – mit­ma­chen kön­nen maxi­mal zehn – kön­nen sich ab sofort unter der Telefonnummer 02132 /​916–448 anmelden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)