Grevenbroich: Rollerdiebe gefasst

Grevenbroich (ots) - Zwei erfahrene Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Grevenbroich staunten nicht schlecht, als sie am Sonntagnachmittag (den 21.06.2015), gegen 15.00 Uhr, in der Südstadt einen Motorroller kontrollierten.

Die Beamten waren eigentlich zur Begleitung der örtlichen Schützenzüge eingesetzt, als ihnen auf der Erftwerkstraße am Paradeplatz ein Roller mit zwei Jugendlichen auffiel. Diese hatten beide nicht den vorgeschriebenen Schutzhelm aufgesetzt und wurden daher von den Polizeibeamten angehalten und kontrolliert.

Im Verlauf der Kontrolle wurden die beiden 15-jährigen aus Grevenbroich immer nervöser und verstrickten sich in Widersprüche. Schließlich räumten sie ein, den Roller vor wenigen Minuten am Kirmesplatz in der Südstadt entwendet zu haben. Da der Fahrzeugschlüssel steckte, nutzten sie die Gelegenheit, um mit dem Roller auf Tour zu gehen.

Noch während der Kontrolle meldete sich der 15-jährige Eigentümer des Rollers bei der Polizeileitstelle in Neuss. Ihm wurde mitgeteilt, dass er seinen Roller bei den Kollegen vom Bezirksdienst abholen könnte. Überglücklich nahm er den Roller dann auch von den Beamten wieder in Empfang.

Den beiden Rollerdieben droht jetzt ein Strafverfahren. Die Alternative, den Schlüssel bei der Polizei als Fundsache abzugeben, wäre definitiv die klügere Entscheidung gewesen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)