Dormagen: Stadt sucht Wahlhelfer für Landratswahl

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Die Stadt Dormagen sucht noch Wahlhelfer für die Landratswahl am 13. September 2015 und, sollte es zur Stichwahl kom­men, für den 27. September 2015.

Wer mit­hel­fen möchte, dass die Wahl kor­rekt und rei­bungs­los abläuft, kann sich unter 02133/257–257 tele­fo­nisch an das Bürgeramt wen­den.

Für die Tätigkeit in einem Urnenwahllokal (Beginn: 7.30 Uhr) wird ein Erfrischungsgeld von 60 Euro gezahlt. Der Dienst wäh­rend der Wahlzeit (von 8 bis 18 Uhr) wird in zwei glei­che Schichten auf­ge­teilt. Der gesamte Wahlvorstand (beide Schichten) trifft sich dann um 18 Uhr erneut zur Auszählung im Wahllokal.

Für die Arbeit in einem Briefwahllokal (Treffpunkt: 14.30 Uhr im Kulturhaus an der Langemarkstraße) erhal­ten die Helfer ein Erfrischungsgeld von 40 Euro.

Voraussetzung für die Wahlhelfer ist, dass sie min­des­tens 16 Jahre alt sind und ent­we­der die deut­sche oder eine andere euro­päi­sche Staatsangehörigkeit besit­zen.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.