Rommerskirchen: Deutsch-​französische Jugendbegegnung – Anmeldung noch bis zum 30.06.2015 möglich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – In der Zeit vom 18.07. – 27.07.2015 fin­det ein Jugendaustausch für Jugendliche im Alter von 12- 16 Jahren zwi­schen den Partnerschaftsgemeinden Rommerskirchen und Mouilleron le Captif statt.

Die Betreuer und die Mitarbeiter des Kreisjugendamtes haben ein erleb­nis­rei­ches Programm für die Woche der deutsch – fran­zö­si­schen Jugendbegegnung zusammengestellt.

Nach dem gemein­sam ver­brach­ten Ankunftswochende in den Gastfamilien in Rommerskirchen fah­ren die Jugendlichen und ihre Betreuer am Montag in die Jugendherberge nach Ratingen. Dort wer­den zunächst die Zimmer belegt und nach dem gemein­sa­men Mittagessen geht es darum sich ken­nen zu ler­nen. Am Abend ist dann gemein­sa­mes Grillen angesagt.

Dienstags geht dann der erste Ausflug nach Bonn, in das Haus der Geschichte mit deutsch-​französischer Führung.

Am Mittwoch ist ein Ausflug nach Köln geplant mit Street Art Führung; anschlie­ßend besteht die Möglichkeit zum Shopping oder eige­ner Freizeitgestaltung in der Domstadt.

Donnerstags steht ein Ausflug nach Mettmann ins Neanderthal Museum auf dem Programm. Ein anschlie­ßen­der Steinzeit – Workshop in der Steinzeitwerkstatt run­det das Tagesprogramm ab.

Freitag ist schwim­men und rela­xen im Aquapark in Oberhausen ange­sagt. Für den Nachmittag ist ein Graffiti – Workshop geplant.

Samstagmorgen geht es dann wie­der in die Gastfamilien nach Rommerskirchen. Die Freizeit endet dann am Sonntag Abend mit einer Abschlussfeier.

Am Montag mor­gen tre­ten die fran­zö­si­schen Gäste dann ihre Heimreise an. 

Es sind nur noch wenige freie Plätze vor­han­den. Wer noch mit­ma­chen möchte, mel­det sich bitte in der Gemeindeverwaltung bei Theresia Kamp, Tel: 02183/800–60 oder unter der Email: Theresia.Kamp@rommerskirchen.de.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)