Rhein-​Kreis Neuss: Ausbildungsangebote beim Rhein-​Kreis Neuss – Bis 31. Juli bewer­ben

Rhein-​Kreis Neuss – Vom Altenpfleger bis zum Fachinformatiker reicht die Spannweite der Berufe, in denen der Rhein-​Kreis Neuss 2016 wie­der aus­bil­det.

Ich freue mich, dass wir auch nächs­tes Jahr unse­ren Beitrag dazu leis­ten kön­nen, für junge Menschen eine qua­li­fi­zierte Ausbildung sicher­zu­stel­len”, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke. Der Rhein-​Kreis Neuss sei „eine gute Adresse”, um einen guten Abschluss zu machen. Bis zum 31. Juli kön­nen sich Interessenten bewer­ben. Nähere Informationen ste­hen im Internet unter www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​a​u​s​b​i​l​d​ung.

Über 300 Berufsbilder decken die rund 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab, die beim Rhein-​Kreis Neuss und sei­nen Einrichtungen – von der Verwaltung übers Krankenhaus bis zum Seniorenzentrum – beschäf­tigt sind.

Ein drei­jäh­ri­ges dua­les Studium „Bachelor of Laws” beginnt am 1. September 2016 und führt zur Beamten-​Laufbahn des geho­be­nen nicht­tech­ni­schen Dienstes. Zudem bil­det der Rhein-​Kreis Neuss für den mitt­le­ren all­ge­mei­nen Verwaltungsdienst aus.

Vermessungstechnik gehört ebenso zu den Ausbildungsbereichen wie Altenpflege oder Hauswirtschaft, die in den Seniorenhäusern Korschenbroich und Grevenbroich gefragt sind. Die Kreiskrankenhäuser Dormagen und Grevenbroich bie­ten Ausbildungsgänge wie Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Kinderkrankenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpflegeassistent an. Darüber hin­aus wird ein dua­les Studium Bachelor of Arts in Healthcare gebo­ten.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)