Neuss: Verkehrsunfall auf dem Konrad-​Adenauer-​Ring – Pkw schwer beschädigt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-Stadionviertel – Gegen 13:20 Uhr, am heutigen Montag den 15.06.2015, ereignete sich auf dem Konrad-Adenauer-Ring, im Bereich Pastor-Bredo-Straße, ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde.

Die Fahrerin eines Pkw Opel befuhr gegen 13:20 Uhr den Konrad-Adenauer-Ring in Fahrtrichtung Jülicher Landstraße. Im Bereich der Pastor-Bredo-Straße verlor sie aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links auf den Mittelstreifen ab und prallte gegen einen Baum.

2015-06-15_ne_vup_ka-ring_015Im weiten Verlauf schleuderte der Pkw über zwei Fahrstreifen und kam kurz vor einem abgeparkten Fahrzeug im Zufahrtsbereich zur Partor-Bredo-Straße zum stehen. Den Schäden am Opel folgend, könnte sich das Fahrzeug auch noch überschlagen haben.

Die Insassin wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Zu Art und Schwere der Verletzungen liegen keine Informationen vor. Die Polizei besuchte die Unfallstelle mit Jugendlichen.

Weitere Infos folgen

Neuss (ots) - Am Montag (15.6.), gegen 13:20 Uhr, verunglückte eine 19-jährige Neusserin auf dem Konrad-Adenauer-Ring mit ihrem Opel.

In Fahrtrichtung Jülicher Landstraße, nahe der Pastor-Bredo-Straße, kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Baum, überschlug sich und kollidierte mit einem geparkten Auto. Bei dem Unfall verletzte sich die junge Fahrzeugführerin schwer. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Den stark beschädigten Opel barg ein Abschleppunternehmen. Die Polizei nahm den Unfall auf und sperrte zu diesem Zweck kurzzeitig den Konrad-Adenauer-Ring in Fahrtrichtung Jülicher Landstraße. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

(22 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)