Neuss: Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) und Musikschule der Stadt Neuss – Samstag, 20. Juni 2015 „Tag der Musik“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) und die Musikschule der Stadt Neuss wol­len am Samstag, 20. Juni 2015, dem „Tag der Musik“, mög­lichst viele Menschen in Neuss zum gemein­sa­men Singen moti­vie­ren. Ab 16 Uhr fin­det dazu das Mitmachkonzert „Sing in´ Neuss” im Zeughaus am Markt statt.

Gemeinsam mit dem Publikum sin­gen der Jazzchor der Musikschule „Roundabout“ unter Leitung von Anne Hartkamp mit Ralph Rotzoll am Klavier sowie der „Jedermannchor“ der Behindertenhilfe der St. Augustinus-​Kliniken unter Leitung von Christina Döhlings mit Jürgen Dahmen am Klavier. Als ganz beson­de­rer Gast ist die Rocklegende Wolf Maahn mit dabei.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Roundabout ist für seine mit­rei­ßen­den Konzerte in Neuss sehr beliebt, der Jedermannchor konnte schon letz­tes Jahr bei der ers­ten Auflage von mal „Sing in´ Neuss” das Publikum beim gemein­sa­men Singen begeis­tern. Wolf Maahn – deut­scher Sänger, Songwriter, Schauspieler und Produzent – ist ein ech­tes Urgestein der deut­schen Musikszene. Maahn fei­erte in den 1980er Jahren mit „Fieber“ und „Rosen im Asphalt“ und in den 1990er Jahren mit „Direkt ins Blut (Un)plugged“ seine größ­ten Erfolge. Im Juli 2014 wählte das Rolling Stone Magazin „Ich wart’ auf Dich“ unter die 111 bes­ten deut­schen Pop Songs aller Zeiten.

Als Einstimmung gibt es um 11, 12.30 und 14 Uhr jeweils Konzerte mit Kindern aus dem preis­ge­krön­ten Programm „Jedem Kind seine Stimme“ (JeKi-​Sti). Das Neusser Vorzeige-​Projekt JeKi-​Sti läuft seit 2007 und hat bun­des­weite und inter­nationale Beachtung gefun­den. Unterstützt wird JeKiSti von der Jubiläumsstiftung der Sparkasse und dem Land NRW. Neben den Konzerten im Zeughaus sor­gen Schülerinnen und Schüler der ers­ten Sekundarschule Neuss am frü­hen Nachmittag als flashmob in der Innenstadt für musi­ka­li­sche Überraschungen.

Der „Tag der Musik“ ist eine bun­des­weite Aktion des Deutschen Musikrates. Der Eintritt zu „Sing in´ Neuss“ ist frei.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)