Rhein-​Kreis Neuss: Musikschulfest im Seniorenhaus Lindenhof am 21. Juni

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss/​Grevenbroich – Ein bun­tes Programm war­tet auf die Besucher des Kreismusikschulfestes am Sonntag, 21. Juni, von 13 bis 18 Uhr in Grevenbroich. 

Bei gutem Wetter fin­det das Fest im Garten des Seniorenhauses Lindenhof statt, der über die Uhlhornstraße zu errei­chen ist. Falls es reg­nen sollte, wei­chen die Nachwuchsmusiker auf das Erasmus-​Gymnasium aus.

Die Musikschule Rhein-​Kreis Neuss ist mit ihren Angeboten in Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Korschenbroich und Rommerskirchen ver­tre­ten und lädt alle Bürger zu dem Fest ein. Mehrere Hundert Kinder und Jugendliche sor­gen an die­sem Nachmittag mit ihren Instrumenten für gute Unterhaltung.

So geben zahl­rei­che Ensembles Kostproben ihres Könnens, unter ande­rem das Jugendsinfonieorchester, die Big Band, das Jugendblasorchester und die Rockbands. Auf den Bühnen zu sehen sind eben­falls Gitarrenorchester, Percussion-​Ensemble, Kontrabass-​Ensemble sowie Kammermusik-​Gruppen mit Saxophon, Klavier, Blockflöte und Streichern.

Schnupperstunden in den ver­schie­de­nen Instrumentengruppen ergän­zen das Angebot an die­sem Sonntag. Darüber hin­aus wer­den die vier Teilnehmer des Bundeswettbewerbs „Jugend musi­ziert” geehrt. Auch eine reich gedeckte Kaffee- und Kuchentafel war­tet auf die Besucher. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)