Dormagen: Spannende Exkursion zu den Bienen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Nievenheim – „Wir kommen den Bienen ganz nah“, so heißt ein Kurs der Umwelt-Scouts Dormagen, der am 30. Juni von 10.00-11.30 Uhr stattfindet. Der Kurs richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter vom 8-12 Jahren.

An der Auswilderungsstation in Nievenheim wird der Imker Ralf Reimer den Kindern die interessante und spannende Welt der Bienen zeigen. Der erfahrene Imker wird aus seiner jahrzehntelangen Leidenschaft für die Imkerei nicht nur den sprichwörtlichen Bienenfleiß erklären können.

So können die Kinder erfahren, was sie selbst zum Schutz der Bienen tun können. Das ist notwendig, denn die Bedrohung der Bienen und die Probleme, mit denen die kleinen aber so wichtigen Tiere zu kämpfen haben, sind eng mit unserer Lebenswelt verbunden.

Der Honig darf an diesem Vormittag direkt aus der Wabe probiert werden und die Kinder können aus Bienenwachs selber Kerzen drehen.

Infos

  • Treff: Auswilderungsstation Nievenheim,
    (Am Kreisverkehr bei Aldi – Richtung Allerheiligen, nach ca. 300 m rechts
  • Koordination: Umweltteam, Tel: 257 270
  • Anmeldung nur im Kinder- und Jugendbüro im Neuen Rathaus bei Frau Naundorf, Zimmer 2.02 (Tel: 257 208) oder Herrn Güdelhöfer, Zimmer 2.58 (Tel: 257 333)
(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.