Dormagen: Spannende Exkursion zu den Bienen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim – „Wir kom­men den Bienen ganz nah“, so heißt ein Kurs der Umwelt-​Scouts Dormagen, der am 30. Juni von 10.00–11.30 Uhr statt­fin­det. Der Kurs rich­tet sich an Jungen und Mädchen im Alter vom 8–12 Jahren.

An der Auswilderungsstation in Nievenheim wird der Imker Ralf Reimer den Kindern die inter­es­sante und span­nende Welt der Bienen zei­gen. Der erfah­rene Imker wird aus sei­ner jahr­zehn­te­lan­gen Leidenschaft für die Imkerei nicht nur den sprich­wört­li­chen Bienenfleiß erklä­ren können.

So kön­nen die Kinder erfah­ren, was sie selbst zum Schutz der Bienen tun kön­nen. Das ist not­wen­dig, denn die Bedrohung der Bienen und die Probleme, mit denen die klei­nen aber so wich­ti­gen Tiere zu kämp­fen haben, sind eng mit unse­rer Lebenswelt verbunden.

Der Honig darf an die­sem Vormittag direkt aus der Wabe pro­biert wer­den und die Kinder kön­nen aus Bienenwachs sel­ber Kerzen drehen.

Infos

  • Treff: Auswilderungsstation Nievenheim,
    (Am Kreisverkehr bei Aldi – Richtung Allerheiligen, nach ca. 300 m rechts
  • Koordination: Umweltteam, Tel: 257 270
  • Anmeldung nur im Kinder- und Jugendbüro im Neuen Rathaus bei Frau Naundorf, Zimmer 2.02 (Tel: 257 208) oder Herrn Güdelhöfer, Zimmer 2.58 (Tel: 257 333)
(17 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)