Neuss: Betrügerische Handwerker in Rosellen unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Im Zeitraum zwi­schen Mittwoch (10.06.) und Donnerstag (11.06.) wurde eine 79-​Jährige aus Neuss Opfer einer Betrügerbande. 

Die Unbekannten führ­ten am Haus der Neusserin min­der­wer­tige Dacharbeiten aus und ver­lang­ten für ihre Arbeit viel zu viel Geld. Ein auf­merk­sa­mer Zeuge gab in die­sem Zusammenhang einen Hinweis auf zwei ver­däch­tige Fahrzeuge im Bereich Bettikumer Feldstraße, Bettikumer Flurstraße, Hoistener Straße.

Er beob­ach­tete zwei Ford-​Transit mit Osnabrücker Kennzeichen (Städtekennung „OS”), die sich in der Wohnsiedlung aufhielten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die wei­tere Beobachtungen zu die­sen Fahrzeugen oder ver­däch­ti­gen Personen gemacht haben. Hinweise bitte an die 02131–3000.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)