Meerbusch: Glückliche Gewinner beim Öko-​Markt-​Quiz sind jetzt fürs Radeln gut gerüstet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Zum wie­viel­ten Mal nimmt die Stadt Meerbusch an der bun­des­wei­ten Initiative „Stadtradeln” teil? Was kann man am Wertstoffhof in Strümp nicht entsorgen? 

Wie heißt der „Baum des Jahres” 2015? Wer diese und sechs andere Fragen rund um das Thema Umwelt und Ökologie rich­tig beant­wor­ten konnte, hatte gute Chancen, beim dies­jäh­ri­gen Öko-​Markt-​Quiz einen attrak­ti­ven Preis zu gewinnen.

Dana Frey vom Fachbereich Umwelt der Stadtverwaltung und Fahrradhändler Thomas Thielen (hinten links) übergaben die Preise an (von links) Mats Reschke, die zehnjährige Wiebke aus Lank und Wolfgang Schweigler. Foto: Stadt Meerbusch/Dackweiler
Dana Frey vom Fachbereich Umwelt der Stadtverwaltung und Fahrradhändler Thomas Thielen (hin­ten links) über­ga­ben die Preise an (von links) Mats Reschke, die zehn­jäh­rige Wiebke aus Lank und Wolfgang Schweigler. Foto: Stadt Meerbusch/​Dackweiler

Zum Hintergrund: Beim Stadtradeln ist Meerbusch zum drit­ten Mal dabei, aus­ran­gierte Waschmaschinen und Kühlschränke nimmt der Wertstoffhof nicht ent­ge­gen, und Baum des Jahres ist der Feld-Ahorn.

Unter 19 kom­plett rich­ti­gen Einsendungen wur­den die Gewinner aus­ge­lost: Den ers­ten Preis, ein Fahrrad, gewann die 10-​jährige Wiebke aus Lank-Latum.

Der zweite Preis, eine Fahrrad-​Luftpumpe, ging an Mats Reschke, eben­falls zehn Jahre alt, aus Krefeld. Über Fahrrad-​Packtaschen darf sich der 62-​jährige Wolfgang Schweigler aus Meerbusch freuen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)