Dormagen: „Hab und Gier” beim Literatur-​Treff für Bücherfans 55 plus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Das Netzwerk Dormagen 55plus bie­tet an jedem letz­ten Mittwoch im Monat ein span­nen­des und inter­es­san­tes Literaturforum an. 

Bei jedem Treffen wird ein span­nen­des Buch bespro­chen. Am 24. Juni dreht sich von 10 bis 11.30 Uhr alles um das Buch „Hab und Gier” von Ingrid Noll. Interessenten kön­nen jeder­zeit hin­zu­kom­men, um neue Bücher und Leute kennenzulernen.

Jeder ist herz­lich will­kom­men – egal, ob es ums Mitreden geht, ob er viel­leicht sel­ber Büchertipps zum Besprechen abge­ben oder ein­fach nur zuhö­ren möchten.

Treffpunkt ist die Stadtbibliothek Dormagen am Marktplatz. Weitere Infos sind unter 02133/257–205 oder im Internet über www​.netz​werk​-dor​ma​gen​.de oder www​.stadt​bi​blio​thek​-dor​ma​gen​.de erhält­lich. Der Eintritt beträgt 1 Euro, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)