Neuss: Fällung einer abge­stor­be­nen Weide

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am mor­gi­gen Donnerstag, 11. Juni 2015, muss ab etwa sie­ben Uhr kurz­fris­tig eine weit­ge­hend abge­stor­bene Weide in der Grünanlage „Im Wingert“ aus Sicher­heitsgründen ent­fernt werden.

Der Baum ist stark bruch­gefährdet und kann nicht län­ger erhal­ten blei­ben. Eine Arten­schutzprüfung hat vorab statt­ge­fun­den. Als Ersatz wird im Herbst 2015 eine Zerreiche an glei­cher Stelle gepflanzt.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)