Rommerskirchen: Première für Bürgermeister Dr. Martin Mertens

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Rommerskirchen – Für die bei­den Brautpaar war der 30. Mai 2015 ein ganz beson­de­rer Tag. Der Tag an dem sie sich im Rathaus Rommerskirchen das „JA” Wort gaben.

Foto: Gemeinde
Foto: Gemeinde

Aber auch für Bürgermeister Dr. Martin Mertens war die­ser Tag etwas beson­de­res. Es war zwar bereits die zweite Trauung wäh­rend sei­ner Amtszeit – jedoch war es die erste Doppelhochzeit.

Bei der Größe der Hochzeitsgesellschaft wäre das eigent­li­che Standesamt aus allen Nähten geplatzt, so dass die Trauungszeremonie im Sitzungszimmer des Dienstleistungszentrum abge­hal­ten wurde.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich wün­sche den Brautpaaren alles erdenk­lich gute für ihren gemein­sa­men Lebensweg.”

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)