Rommerskirchen: Fahrplanwechsel am 14. Juni 2015 – Zusätzliche Fahrten, ver­bes­serte Anschlüsse – direkte Anbindung an den Bahnhof Rommerskirchen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Zum Fahrplanwechsel im VRR am 14. Juni 2015 setzt die DB Bahn Rheinlandbus für Rommerskirchen einige lang­fris­tig geplante Änderungen um. 

Fahrgäste aus der Gemeinde haben künf­tig eine wesent­lich bes­sere Anbindung an den Bahnhof Rommerskirchen und auf der Buslinie 892 ein zusätz­li­ches Fahrtenangebot. Dadurch wird es auch direkte und fast umstei­ge­freie Busanbindungen an alle Ortsteile sowie gute Anschlussverbindungen an die Züge nach bzw. von Köln.

achtungKünftig wird die Linie 892 schnel­ler und direk­ter zwi­schen Rommerskirchen, Evinghoven und Bahnhof bis nach Grevenbroich, Kraftwerk ver­keh­ren. Möglich macht dies die Verlagerung des Trennungspunktes zwi­schen den Linien 891 und 892.

Die Linie 892 über­nimmt zwi­schen Rommerskirchen-​Evinghoven über Rommerskirchen, Bahnhof bis Grevenbroich-​Neurath den Linienabschnitt der Linie 891 und bedient den Bahnhof Rommerskirchen direkt auf dem neu gestal­te­ten Bahnhofsvorplatz. Dadurch haben die Orte Oekoven, Deelen, Evinghoven, Anstel, Frixheim und Butzheim mor­gens einen umstei­ge­freien Anschluss an den Regionalexpress 8 nach Köln.

Auch nach­mit­tags wird es künf­tig eine rei­bungs­lose Reisekette geben, denn die Umsteigezeit vom RE 8 auf den Bus liegt unter zehn Minuten.

Auf der Linie 872 (Neuss, Landestheater – Rommerskirchen-​Oekoven) wird sams­tags und sonn­tags der Anschluss in Evinghoven zwi­schen der Linie 892 und 872 ver­bes­sert. Daher musste der 2‑Stunden-​Takt ab Neuss, Landes- thea­ter in Richtung Oekoven auf die Minute :15 geän­dert werden.

Ab Fahrplanwechsel ver­keh­ren die Busse der Linie 872 zwi­schen 7:15 Uhr (sams­tags) bzw. 9:15 Uhr (sonn­tags) bis 19:15 Uhr. In Gegenrichtung wurde der Takt von Oekoven Richtung Neuss, Landestheater am Wochenende nach hin­ten ver­legt und zwar zur Minute :58.

Ferner wird die Anbindung der Orte Villau, Ramrath und Widdeshoven ver­bes­sert und der Anschluss in Evinghoven opti­miert (Linie 872 zur Linie 892). Die Fahrgäste haben ab dem 14.06. nur noch einen Übergang von 5 bzw. 7 Minuten. Auch Fahrgäste aus Eckum, Vanikum und Sinsteden haben dann einen kom­for­ta­blen Anschluss mor­gens Richtung Köln (zum RE 8 und zur RB 27) und nach­mit­tags aus Richtung Köln.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)