Kaarst: Einbruch in Mobilfunkshop – Polizei fahn­det nach flüch­ti­gem Quartett in brau­nem Auto

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Am frü­hen Sonntagmorgen (07.06.) stie­gen bis­lang unbe­kannte Einbrecher auf der Neusser Straße in das Geschäft eines Mobilfunkanbieters ein. 

Nach ers­ten Erkenntnissen schlu­gen die Täter die Verglasung zum Shop ein und durch­such­ten die­sen nach Diebesgut. Art und Umfang der Beute ste­hen noch nicht fest. Eine Anwohnerin der Neusser Straße, durch einen lau­ten Knall auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, infor­mierte gegen 04:10 Uhr die Polizei.

Die Zeugin beob­ach­tete vier mas­kierte Männer, die aus dem Geschäft kamen, in einen dun­kel­brau­nen Mittelklassewagen stie­gen und ohne Licht in Richtung Neuss flüchteten.

Eine Fahndung nach dem Wagen und deren Insassen durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise auf zu die­sem Einbruch geben kön­nen, wer­den gebe­ten, die Polizei unter 02131 3000 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)