Neuss: Person stürzt aus Dachfenster – Feuerwehr unter­stützt Rettungsdienst

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Vogelsang – Wie die Feuerwehr Neuss, auf Anfrage von Klartext​-NE​.de mit­teilte, ereig­nete sich in der Nacht zu Samstag, den 06.06.2015 gegen 01:00 Uhr, ein Unglücksfall an der Kaarster Straße.

Eine Person ist aus dem Dachfenster eines Reihenhauses gestürzt. Der anwe­sende Rettungsdienst hatte die Feuerwehr angefordert.

2015-06-06_Ne_DachfenstersturzDer Verunglückte lan­dete nach sei­nem Sturz in einer Hecke und konnte nicht ein­fach bereit wer­den. Die Feuerwehr schnit­ten die Äste zurück und über­ga­ben den Verunfallten dem Rettungsdienst.

Nach einer Erstversorgung wurde die Person in ein Krankenhaus ver­bracht. Über Art und Schwere der Verletzungen lie­gen gegen­wär­tig keine Informationen vor.

Foto: In die­sem Bereich geschah der Unfall.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)