Neuss: Unter Alkoholeinfluss und mit Betäubungsmitteln unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Hammfeld (ots) – Erheblich unter Alkoholeinfluss stand ein 19-​Jähriger, der mit sei­nem PKW Renault am Sonntagmorgen (31.05.) von einer Streifenbesatzung der Neusser Polizei ange­hal­ten wurde. 

Die Ordnungshüter stopp­ten den Heinsberger um 7:30 Uhr. Bei der anschlie­ßen­den Überprüfung fiel er den Polizeibeamten schon durch sei­nen Alkoholgeruch auf. Der junge Mann musste sich anschlie­ßend einer Blutprobe unter­zie­hen. Seinen Führerschein stellte die Polizei sicher.

Am Abend des glei­chen Tages über­prüf­ten Beamte der Polizeiwache Neuss den Fahrer eines PKW Peugeot. Gegen 19:45 Uhr stell­ten die Ordnungshüter auf dem Hammfelddamm fest, dass der Grevenbroicher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er musste sich eben­falls einer Blutprobe unterziehen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)